TSV Weeze Tischtennis
Herzlich willkommen auf der Website der Tischtennis-Abteilung des TSV Weeze
Besucherzaehler
Besucher seit 2001
Trainingszeiten Mittwochs: Jugend / Schüler 18:30 - 19:30 Erwachsene ab 19:30 Donnerstags: Anfänger 17:00 - 18:00 Fortgeschrittene 18:00 - 19:00 1. Jugend 19:00 - 19:30 Erwachsene ab 19:30
TT-Lotto-Gewinnzahl von Sa 12. Jan. = 9
Spielberichte Spieltag 9.-11.11.2018
7:3
4:6
6:4
verlegt
Team Zeit Erg. Berichte Jugend Sa 15:00 A-Schüler 1 TSV Weeze 1  spielfrei A-Schüler 2 Sa 15:00 TSV Weeze 2 - DJK Kleve B-Schüler Fr 17:45 TTC Kranenburg - TSV Weeze Sa 15:00 TSV Weeze - WRW Kleve 2 C-Schüler So 10:00 TSV Weeze - TTV Rees-Groin DJK Kleve 2 - TSV Weeze Spielpaarung
click-TT
click-TT
9:1
Jugend und Schüler
Herren Bezirksklasse 1 SV Millingen 2 - TSV Weeze 1 9:6 In Millingen entwickelte sich eine spannende Begegnung zweier Spitzenmannschaften. Leider musste Weeze auf Björn Kujawa verzichten, der verletzungsbedingt nicht mitwirken konnte. Auch Michael Sabolcec hatte gesundheitliche Probleme, umso höher muss man seine Leistung mit zwei Einzelsiegen bewerten. Zu Beginn gingen alle drei Doppel verloren, zwei davon mit 2:3 Sätzen. Das war sicherlich letztenendes der Grund für die knappe Niederlage. Michael Sabolcec (3:0) und Andy Hendricks (3:0) besiegten anschließend die Millinger Spitzen Martin und Ehlert. Dann aber fielen die nächsten vier Einzel an die Gastgeber, die somit bereits mit 7:2 in Führung lagen. Aber es wurde noch einmal spannend, denn die Weezer gaben nicht auf und konterten ihrerseits mit Siegen von Michael Sabolcec gegen Ehlert (3:2), Andy Hendricks gegen Martin (3:2) und Bernd Heimers gegen Ingenillem (3:2). 5:7 stand es nun, da ging vielleicht noch was. Doch es reichte nur noch zu einem Erfolg von Dennis Verbeten gegen Weiß (3:1). Ersatzspieler Christian Haynitzsch war im letzten Einzel chancenlos gegen Zemke (0:3), womit das Endergebnis fest stand. Die Weezer Spielgewinne erzielten Michael Sabolcec (2), Andy Hendricks (2), Bernd Heimers (1) und Dennis Verbeten (1). Herren 1. Kreisklasse 1 WRW Kleve 3 - TSV Weeze 2 9:7 Die Weezer Niederlage fiel wesentlich knapper aus als wir erwartet hatten. Allerdings traten die Klever mit einer stark ersatzgeschwächten Mannschaft an. Es gab eine ganze Reihe von umkämpften Matches, die erst im 5. Satz entschieden wurden. Hier hätte Weeze den Zähler zum Punktgewinn durchaus holen können. Nach dem gewinn von zwei Doppeln zu Beginn sah es zunächst gut aus, doch vier Niederlagen in Folge brachten unsere Mannschaft ins Hintertreffen. Zwei Weezer Siege danach machte die Partie wieder völlig offen. So ging das hin und her bis zum 8:5 für Kleve. MIt zwei weiteren Erfolgen schaffte Weeze den Anschluss zum 7:8, Leider ging dann das Schlussdoppel wieder an die Gastgeber, die damit ihren knappen Sieg sicherstellen konnten. Für Weeze waren Christian Beck und Christian Haynitzsch mit je zwei Einzelsiegen die erfolgreichsten Spieler. Herren 2. Kreisklasse 3 TSV Weeze 3 - TV Emmerich/Vrasselt 3 5:5 Da lagen wir mit unserem Tipp goldrichtig. Beide Mannschaften waren nicht in Bestbesetzung angetreten, dennoch entwickelte sich ein spannender Kampf um bzw. gegen die Rote Laterne. Nach einigem musste hin und her musste Weeze das letzte Match des Abends gewinnen, wenn man beim Spielstand von 4:5 für die Gäste nicht verlieren wollte. Das klappte auch, denn Pia Schlömer schaffte einen relativ klaren 3:1 Erfolg und bescherte damit ihrem Team das Remis, was zwei Pluspunkte in der Tabelle bedeutet. Im übrigen konnte Pia Schlömer als einzige zwei Einzel für Weeze gewinnen.
Herren 2. Kreisklasse 3 TSV Weeze 3 - Fortuna Millingen 2 4:6 Auch im zweiten Spiel an diesem Wochenende reichte es für Weeze 3 nicht zu einem Sieg. Mit 4:6 unterlag man etwas unglücklich, denn gleich viermal verlor man erst im 5. Satz. Ein Remis wäre sicherlich verdient gewesen. Außerdem musste Weeze mit Dirk Artz und Wolfgang Tiedeck zwei wichtige Spieler ersetzen. Für Weeze waren das Doppel Shanmugaratnam / Koschnitzki, im Einzel Kevin Koenen zweimal, und Willi Klömpken einmal erfolgreich. Herren 3. Kreisklasse 2 TTC Kranenburg 4 - TSV Weeze 4 3:7 Beide Mannschaften traten nicht in Bestbesetzung an. Die beiden Doppel gingen an Weeze, doch nach den beiden ersten Einzeln stand es 2:2 durch zwei knappe 2:3 Niederlagen. In der Folge setzten sich die Weezer aber immer mehr durch und gingen nach vier Siegen nachenander mit 6:2 in Führung. Zwar konnte Kranenburg das nächste Einzel noch gewinnen, doch Willi Kömpken schaffte mit seinem 3:0 Sieg den letzten noch fehlenden Zähler zum 7:3 Gesamterfolg. Willi Klömpken war mit zwei Einzelsiegen auch der erfolgreichste Weezer an diesem Freitagabend.
2019 19. Jan 11. Mai 14 Juni 29. Juni 28. Dez
Abt.-Termine Mini-Meist. Ortsm. Versamml. Sommerfest Vorgabe